Neuanpflanzungen

Die „Ammerländer Wasseracht“ pflanzt diese Tage 20 Hainbuchen und 20 Stieleichen östlich des Augustfehn-Kanals vom Steges Helgen bis zur „Gnieser-Kreuzung“. Es ist ein großzügiger Ersatz für die in den letzten Monaten aus Standsicherheitsgründen gefällten Altbäume. Die Fällaktion war in der Öffentlichkeit kritisch betrachtet worden. Man war sich der Notwendigkeit allerdings auch nicht bewusst. Wir als Ortsverein haben uns für eine zügige Umsetzung geplanter Neuanpflanzungen eingebracht. An den Kosten (trägt die Wasseracht) wird sich der Ortsverein beteiligen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.