Gewinnnummern Volksfestverlosung 2023

Hallo, hier finden Sie die heute gezogenen Gewinnlose aus der Verlosung „Fest der 1000 Laternen 2023“

Die Auflistung ist ohne Gewähr. Die 40 Gewinne werden voraussichtlich am Samstag, dem 12. August 23, gegen 11:00 Uhr, am Vereinsheim „Letas-Haus“ an der Stahlwerkstraße 49 ausgegeben. Verfolgen Sie dazu bitte die „Nordwest-Zeitung“ und auch unsere spezielle Website www.fest-der-1000-laternen.com

Die Gewinner/-innen melden sich bitte telefonisch unter 0151-16145254

Glücksfee war heute Marleen Biermann. Wir danken Ihnen für die Teilnahme und die damit einhergehende Unterstützung des Ortsvereines. Wir verwenden den Gewinn aus der Verlosung für bürgernahe Projekte im Orte Augustfehn. Seien Sie nicht traurig, wenn es heute nicht geklappt hat. Sie haben etwas Gutes getan!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Gewinnnummern Volksfestverlosung 2023

Klein-Lok restauriert und wieder aufgestellt

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Klein-Lok restauriert und wieder aufgestellt

Mit Museumsbahn zum Spargelessen 2023

  • gut angenommen!

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Mit Museumsbahn zum Spargelessen 2023

Programm „Fest der 1000 Laternen 2023“

Schaut auch auf unsere spezielle Seite www.fest-der-1000-laternen.com



Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Programm „Fest der 1000 Laternen 2023“

Umzug „Fest der 1000 Laternen“ anmelden!

Bald ist es wieder soweit! Der traditionelle Festumzug zum Einläuten des viertägigen Volksfestes ist immer ein absolutes Highlight! Die Straßen sind „gerammelt“ voll. Meldet Euch an, bevor es zu spät ist. Wir können nur eine begrenzte Zahl an Festwagen zulassen. Hier könnt Ihr Euch die kompletten Unterlagen downloaden. Schaut aber auch insbesondere auf unsere spezielle Seite

www.fest-der-1000-laternen.com

Hier findet Ihr die Tage das komplette Programm.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Umzug „Fest der 1000 Laternen“ anmelden!

Jahreshauptversammlung 13.3.23

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung 13.3.23

Mit dem Schienenbus zum Spargelessen!

Hier den Text downloaden!

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Mit dem Schienenbus zum Spargelessen!

Junge Mitglieder gesucht

über den unteren Link finden Sie den NWZ-Pressebericht
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Junge Mitglieder gesucht

Remise ist fertig!

Das umfangreiche Gerät für Veranstaltungen und die Arbeitseinsätze fand teils keinen Platz mehr auf dem Dachboden des Vereinsheimes. Es wurde am „Letas-Haus“ gelagert. Dieser Zustand war unansehnlich und auch untragbar. Nun konnte unser Wunsch auf Bau einer großzügigen Remise nach Bewilligung von Fördergeldern umgesetzt werden. Die Remise bietet Platz für allerlei Inventar und einen geschützten Unterstand.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Remise ist fertig!

Aufgeräumt und gepflastert

Bei uns gibt es immer was zu tun! Was an Gerät auf dem Boden des „Letas-Hauses“ keinen Platz mehr fand, musste notgedrungen draußen abgestellt werden. Das war ein unansehnlicher und untragbarer Zustand. Zwischenzeitlich konnte ein Teil des Inventars in der neuen Remise abgelegt werden und mit der Aufpflasterung am Vereinsheim begonnen werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Aufgeräumt und gepflastert

Endlich Beleuchtung am Sportplatz

Mehr Sicherheit insbesondere für Schüler und Kindergartenkinder

Augustfehn: „Papier ist geduldig“, heißt es – aber ebenso auch „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“.

Ein uralter Antrag des Ortsvereins Augustfehn an die Gemeinde Apen auf Ausleuchtung des Gehweges am Sportplatz Augustfehn konnte jetzt endlich umgesetzt werden.

Bereits Anfang 2009 wurde der damalige Bezirksvorsteher Focko Röhling auf Ersuchen des Ortsvereins dementsprechend im Rathaus vorstellig. Die Gegebenheit war insbesondere in den dunklen Monaten des Jahres unbefriedigend. Der Weg nebst weiterführendem Pfad durch ein Wäldchen wird stark genutzt, vornehmlich auch von Schülern der IGS und Kindergartenkindern. Aus Haushaltsgründen konnte aber zunächst nur der südliche Teilbereich ausgeleuchtet werden.

Jetzt ergab sich die Chance auf Weiterführung der Beleuchtung. Im Zuge der Sanierung der Schulstraße sicherte der Ortsverein 3 alte Laternen, die nun neue Verwendung fanden. Damit es mit der Installation flott voran ging, haben sich die Gemeinde und der Ortsverein Augustfehn die Kosten geteilt.

„Wir sind froh, dass auch nach Jahren Anträge nicht einfach stillschweigend “ad acta“ gelegt werden und wir so einen wertvollen Beitrag für die Verkehrssicherheit leisten konnten!“

Hans-Dieter Warnke 26.5.22

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Endlich Beleuchtung am Sportplatz

Fahrradtour kam gut an / Verlassen im Verlies!

Unsere 1. öffentliche Fahrradtour in diesem Jahr über ca. 30 km war gelungen. Gut 20 Interessierte waren am 27.3.22 bei wunderschönem Wetter dabei. Wir machten einen Abstecher nach Ostfriesland und fielen über den „Französischen Weg“ nach Detern ein. Zu Napoleon’s Zeiten wäre das übrigens weitaus schwieriger gewesen, waren es doch damals die französischen Soldaten, die über diese Route ins Oldenburger Land „einfielen“. Jetzt war es da allerdings recht ruhig. Nur die Störche konnten ihren Schnabel nicht halten. In Stickhausen wurde es dann schon etwas gruseliger. Alte Zeiten ließen einen trotz der Sonne frösteln. Hier steht der mächtige Turm der 1450/51 erbauten Burg Stickhausen inmitten der Reste der Wallanlagen und mächtigen Eichen. Unzählige Krähen umkreisten ihre schütteren Nester und glotzten uns scheinbar rotzfrech an. Nur unser Chris ließ sich nicht beeindrucken. Mit breitem Grinsen baute er einen kleinen Ausschank für Kaffee und Kuchen auf. Wir schauten zwischenzeitlich mal, ob das alte Bollwerk von „Häuptling Ulrich Cirksena“ uns Ammerländern auch standhalten würde.

Die Führung dauerte – und das lag nicht daran, dass unser Vorsitzender im Turm plötzlich verschwunden war. Er soll dem Vernehmen nach länger im Kerker gesessen haben. Ob er sich da wohl heimlich ein Gläschen von „Auguste’s Schlehe“ gegönnt hat, dem leckeren Likör der Tochter von Familie Gerdes, die später lange im Turm gelebt hat? Kuchen mit leckeren Blaubeeren von Chris gab es da unten jedenfalls nicht – aber auf dem urigen Parkplatz davor. Appellplatz ist hier noch passender. Die Krähen glotzten jetzt irgendwie noch frecher. Hockten da nicht 2 wie angetreten? Die Augen größer als die Blaubeeren. „Nun man besser weg“ war die Devise. Vielleicht sind die Krähen ja auch nur die Vorhut der Ostfriesen – und so dick ist das Fell der Ammerländer nun ja auch nicht.

Wieder am Vereinsheim angekommen, stand doch da der Chris schon wieder im neuen Pavillon und brutzelte uns eine leckere Wurst. Diesmal keine Krähen – nur Yvonne’s Hündchen wedelte mit dem Schwänzchen für ein Leckerli.

Hans-Dieter Warnke

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Fahrradtour kam gut an / Verlassen im Verlies!

Jahreshauptversammlung 2022

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung 2022

Dorf- und Gewässerreinigung

Am 05. März 22 haben wir uns mit 12 Helfern an der Reinigungsaktion des Sportfischervereins Apen e.V. beteiligt. Wir haben nicht nur den Ortskern von Augustfehn vom gröbsten Müll befreit, sondern sind auch am Kanal fleißig gewesen. Auffällig war, dass sich – wohl auch durch die Stürme der vergangenen Tage – Unmengen von Verpackungsmaterial und Plastikfolien von der nahen DB-Großbaustelle an den Böschungen gegenüber der Bahnhofstraße, Am Dock und der Schulstraße verfangen hatten.

Was glauben Sie, was am häufigsten gefunden wurde? …… Richtig! Corona-Schutzmasken!

Noch eine Anmerkung: Wir hatten gehofft, dass sich im Sinne des Umweltschutzes mehr Jugendliche an der Aktion beteiligen würden. Leider war dem zumindest in Augustfehn nicht so.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Dorf- und Gewässerreinigung

Winterfeuerwerk am 13.11.21 war voller Erfolg!

Schaut, wie es gewesen ist (NWZ-Artikel und Video von Hubert Peus, das uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden ist).

Den nachfolgenden Flyer und die Info’s belassen wir zunächst noch, um auch im Nachhinein noch zu dokumentieren, welche coronabedingten Kontrollmaßnahmen wir durchgeführt haben.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder Besucher muss vor Einlass auf das abgesperrte Geländer registriert werden. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten: Check in vor Ort mittels LUCA-APP oder Erfassung der Personendaten mittels Datenerhebungsbogen. Damit es vor Ort nicht zu langen Wartezeiten kommt, hat man die Möglichkeit, sich dieses Formular auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen. Bitte beachtet, dass vor Ort auch die Überprüfung der angegebenen Personalien erfolgt. Haltet also bitte den Personalausweis bereit.

Datenerhebungsbogen

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Winterfeuerwerk am 13.11.21 war voller Erfolg!